Merles OP beschleunigt sich

Also: die heutige Operation, die im Wesentlichen der Katheteruntersuchung diente, ist gut verlaufen, keine Komplikationen, Merle wohlauf – den Umständen entsprechend halt. Es ist schon bedrückend zu sehen, wie man mittlerweile von außen sehen kann, wie das kleine Herzchen Schwerstarbeit verrichtet, um den Fehler auszugleichen. Der ganze kleine Brustkorb wölbt sich aus und senkt sich wieder. Gut, dass das bald vorbei ist – bald, denn der Operationstermin ist von Donnerstag auf Montag vorgezogen worden: 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr ist angesetzt, nächsten Montag – bitte betet in dieser Zeit für die kleine Merle und auch für die 72 Stunden danach, denn diese sind genauso kritisch.

Wie geht es uns? Gleichzeitig erschöpft und trotzdem intensiv getragen. Wenn eine solche Zeit etwas bewirkt, dann eine unglaubliche Fokussierung auf die Gegenwart und auf ein Ziel, eine Aufgabe. Und manch anderes Zeugs relativiert sich und sortiert sich ein unter der Kategorie: nicht ganz so entscheidend. Gut so.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s