Merle ist raus aus Intensiv

Endlich – es ist geschafft, die Infektion ist zurückgegangen, alle anderen Werte sind wie bei einem „normalen“ 4 Wochen alten Kind, also nun noch eine knappe Woche auf Station. Ein Stück Normalität kehrt ein. Irgendwie ein symbolischer Akt. Endlich befreit von Beatmungsmaschinen, 15 verschiedenen Medikamenten, diversen Zugängen, Wärmebettchen, Magensonden, Tubus und anderen unangenehmen Begleiterscheinungen eines Aufenthalts auf Intensiv. Diese Befreiung habe ich heute körperlich stellvertretend für Merle empfunden. Und ich fuhr frohen Mutes mit einem Kofferraum voller gefrorener Muttermilch nach Hause – schon ziemlich surreal…

Eigentlich eine schöne geistliche Symbolik – wie uns Gott aus unseren Abhängigkeiten von Fremdsystemen befreit und uns Luft zum Atmen und selbst-Leben schenkt. Doch wie schnell gewöhnt man sich an die fremden Herrscher und fürchtet die Freiheit…

Eine Woche noch.

Advertisements

3 Antworten zu “Merle ist raus aus Intensiv

  1. Ja, und doch gibt es eine freie Abhängigkeit zu Gott die uns zu einer Gemeinschaft zusammenstellt, die sogar die Freiheit hat für „fremde“ Kinder mit einzustehen. Ist es nicht ein Geschenk, dass wir „NUR“ durch einen gemeinsamen Gott und der Offenheit von Dir, an Eurem Leben teilhaben und somit, wir alle hier, aus der Fremdherrschaft ausbrechen können. In aller Freiheit und in Abhängigkeit zu Gott! Er behüte Euch auch die kommenden Wochen!

  2. Danke euch! Und danke myriel für die weiter führenden Gedanken. Freiheit und Abhängigkeit sind für mich nur 2 Seiten derselben Medaille. Es gibt keine Unabhängigkeit, aber es gibt Abhängigkeit von den falschen Dingen. Abhängigkeit von Gott dagegen macht wahrhaft frei!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s