Stille Nacht…

…ist das für Pastoren selten. Dieses Jahr ist besonders ungünstig, weil vor Heiligabend noch Sonntag ist, sprich: 5 Predigten in 8 Tagen. Wenn es also auf diesem Blog etwas ruhiger wird in den nächsten Tagen, dann liegt das nicht an meinem Desinteresse, sondern schlicht daran, dass ich (nicht nur) an Predigten arbeite. Und ich freue mich über Gebet, denn ich bin körperlich ausgelaugt, erschöpft (und deswegen seltsam traurig) und auch innerlich angefochten. Ich würde gerne dieses Jahr auch eine frohe Weihnacht erleben…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s