Geliebte anstrengende Kinder…

Okok, der Spot ist emotional, berechnend, von der Industrie gesponsert, verlagert die Verantwortung für eine kinderfreundliche Gesellschaft zum Individuum, dient somit handfesten Interessen. Manche werden ihn kitschig finden, tränendrüsig, alles richtig. Trotzdem rührt er mich – der Spot über Kinder der Initiative mit dem doofen Namen „Du bist Deutschland“. Warum? Weil er ausdrückt, was Eltern empfinden und durchmachen. Dieses Hin- und Hergerissensein zwischen Liebe und Wahnsinn, zwischen Aufopferung und Faszination, zwischen Erschöpfung und dem Staunen über ein solches Wesen. Irgendwie hat man bei dem Spot das Gefühl: ich bin verstanden in meinen Gefühlen und Problemen. Ok, alles fiese marktwirtschaftliche Berechnung, aber egal: er tut gut. Und macht dabei deutlich: nicht anders geht es Gott mit seinen störrischen Geschöpfen, die so anstrengend, kostenintensiv, ungehorsam, sperrig sind – und die er dennoch so unendlich liebt, dass er jauchzen könnte vor Freude über seine Kinder…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s