Lesestöckchen aufgefangen!

1. Nimm das nächste Buch in deiner Nähe mit mindestens 123 Seiten.
2. Schlage Seite 123 auf.
3. Suche den fünften Satz auf der Seite.
4. Poste die nächsten drei Sätze.
5. Wirf das Stöckchen an fünf Blogger weiter.

Das ist die Anweisung, die mir blogkade zugeworfen hat und ich habe schon spannendere Stöckchen gelesen. Aber es ist mein erstes! Und deswegen werde ich es wahrheitsgemäß beantworten. Hier kommt die Passage wie nach Vorschrift:

In my introduction I was planning to talk about the tensions I faced as a student pastor working in a church that was not student friendly. That was my connection with my audience. That was about my only connection with my audience…

Aus: Communicating for a change – Andy Stanley und Lane Jones. Ein wie ich finde wirklich gutes und spannendes Buch über das relevante Predigen. Ziemlich amerikanisch, aber viele gute Anregungen und das hat manches in mir in Bewegung gebracht. Allein die Anregung, weg von einer drei Punkte Predigt zu gehen (kann sich eh keiner merken, habe ich eh nie sklavisch vefolgt), und sich hin zu einer personal strukturierten Predigt zu kommen (ME-WE-GOD-YOU-WE) – war Gold wert. Was das nun heißt… lest selbst. Ich werfe mein Stöcken nicht mehr allzu weit, aber zumindest munterunterwegs bekommt es ab. Na, Sascha, wat liest du denn?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s