Ein wunderschönes Zitat – ein echter Seelenstreichler

„Eine durchgehende Eigenschaft der alttestamentlichen Propheten ist das tiefe Bewusstsein der dunklen Seiten in ihrem eigenen Leben. (…) Die religiöse Elite hat dem Volk Gottes noch nie etwas zu sagen gehabt. Ihre Worte führen nur zu Schuldgefühlen und Spaltungen. Gottes Wort muss von unten kommen, um zu befreien. Das Licht muss sich in Menschen brechen, die selber zerbrochen sind, damit es nicht blendet – sondern leuchtet!

Magnus Malm (aus seinem neuen beachtenswerten Buch: Gottes Helden sehen weiter, S. 57, Hervorhebungen von mir). 

Wie wohl tun diese Worte in einer Zeit, in der die eigene Seele wund gescheuert scheint und Traurigkeit das Herz regiert – aber in allem: eine leise Ahnung von Gottes Licht in all dem, wie ein Hauch, nicht immer, aber pulsierend, hier und dort auftauchend und mit einem sanften Gleissen den Nebel durchschimmernd. Und das Bild wird deutlicher…

Advertisements

4 Antworten zu “Ein wunderschönes Zitat – ein echter Seelenstreichler

  1. Ich würde nie wagen, mich mit einem alttestamentlichen Propheten zu vergleichen, aber ich weiß ziemlich genau, was für ein Scheißkerl ich sein kann.

    Als Gelegenheitsprediger kann ich mir meine Predigttexte und -Themen nach Gusto aussuchen. Und so kommt es, daß ich mich meist selbst anpredige. Und dann hoffe ich, daß die Zuhörer das nicht checken, denn wenn sie Eins und Eins zusammenzählen würden, stünde ich ohne Hemd und Hose da.

    🙂

  2. Jo, das geht mir aber bis heute so. Gute Predigten sind immer aus einer existenziellen Betroffenheit heraus. Und das ist bei mir eigentlich in 75% der Predigten so, bei den restlichen 25% trifft oder begeistert mich zumindest ein Bestandteil… irgendwie schafft Gott es immer, durch sein Wort mein Herz zu berühren. Ich lese allerdings dann auch vor allem diesen Text wieder und wieder innerhalb einer Woche, anstatt viel Masse zu lesen – ich halte es da mit Bonhoeffer: einen Text, eine Woche…

  3. Prediger predige zuerst dir selber, oder so… 😉 Was ich mich nur frage, wer oder was religiöse Eliten sind. Ich finde, das ist so ein Aufkleber, für die man nur Verwendung hat, wenn man anderen durch die Hintertür Heuchelei unterstellen will.

  4. Malm meint mit religiösen Eliten die Pharisäer, diejenigen, die meinen, Gott im Griff zu haben und ihn erklären zu können bzw. die 7 Schritte zur Verbesserung einer was auch immer finden zu können. Dabei aber selbst über den Dingen schwebend sind oder zumindest scheinen… deswegen: solange man selbst noch betroffen ist vom Reden Gottes und eine demütige Haltung bewahrt, ist man auf einem ganz guten Weg…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s