Bücher, Bücher: Kostenloses e-book zum Heiligen Geist und das eigene Buch als Verlosung

Heute morgen gefunden, aus dem Kontext von Mars Hill bzw. Marc Driscoll bzw. reformierter Theologie ein kleines, einführendes e-book über den Heiligen Geist – auf Englisch allerdings. Hier zu finden unter runter zu laden… ein guter Einstieg.

In eigener Sache: Seit einigen Tagen auf dem Markt – mein neues eigenes Werk: Lass dich fallen und flieg. Der Präses der Freien evangelischen Gemeinden, Ansgar Hörsting (hier sein Blog), hat es vorher gelesen und fand dazu folgende Worte, für die ich dankbar bin:

„Das ist Schwarzbrot-Spiritualität für moderne Menschen. Ein fast waghalsiger Vorstoß in weite theologische Felder, in tiefe geistliche Fragen und schließlich ins eigene Herz und Leben. Und das alles so verpackt, dass ich mich wiederfinde und das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Aber ich muss es – denn Schwarzbrot muss man gut kauen.“

Ich freue mich sehr über dieses Buch und bekomme erste positive Rückmeldungen. Wer zu diesem Artikel seinen comment hinterlässt, der hat die Chance, eins zu gewinnen. Ich werde zwischen allen Kommentaren unter Aufsicht meiner Tochter Merle (2) streng objektiv den Gewinner ermitteln. Kommentarschreibschluss ist der 1.Mai.

Ansonsten würde ich mich freuen, wenn du es liest und erwirbst – es liegt mir am Herzen. Beim scm-shop, dem eigenen Buchhändler und natürlich auch beim Moloch, in Amazonien.

Advertisements

34 Antworten zu “Bücher, Bücher: Kostenloses e-book zum Heiligen Geist und das eigene Buch als Verlosung

  1. Hallo Christof!

    Das hört sich so interessant an, daß ich es mir gleich bestellen könnte – aber die Chance, ein Exemplar zu gewinnen, nehme ich schon noch mit! 😉

    Herzliche Grüße,
    Tobias

  2. Die Rezension bzw. der Kommentar spricht ja schon mal für sich. Über ein gewonnenes Exemplar würde ich mich natürlich auch riesig freuen. Ansonsten werde ich sicherlich demnächst auch selbst losgehen und reinschauen bzw. kaufen. Viele Grüße,
    Philipp

  3. Lieber Christof,

    nach deinem ersten Bich bin ich schon sehrgespannt auf dien zweites.
    Das Statement von Asngar Hörsting überrascht mich nicht: Nichts anderes habe ich von dir erwartet! 🙂

    Nun freue ich mich hier über die Möglichkeit es zu gewinnen, vor allem wegen dem finanziellen Aspekt, da man als Studenten ja auf’s das Geld achten muss. Und falls es nichts wird, werde ich es mir auch kaufen 🙂

    Mach weiter so, du bist für viele eine wichtige Quelle zum auftanken und eine gute Anregung zum weiterdenken.

  4. Als Gemeinde arbeiten wir aktuell an unserer „leidenschaftlichen Spiritualität“ und waren auch während der Passionszeit intensiv mit dem Buch „Stille“ zu Gange. Sehr gespannt bin nun ich auf Deine veröffentlichten Gedanken und hilfreiche Impulse bzw. Nährstoffe zur spirituellen Weiterentwicklung!

  5. Hehe – also ich werde es mir sicherlich holen, aber wenn ich es so gewinnen kann, dann bewerbe ich mich mal mit diesem Kommentar!

    Und: Segen Dir!

  6. Na, dann mach ich mich mal auch bemerkbar als Interessentin für dieses Buch. Ich wär ja gern Mäuschen bei der Vergabe 🙂

    Übrigens gibt es von Fulbert Steffensky ein lesenswertes Buch, was das Kompliment Ihres Rezensenten im Titel hat: Schwarzbrot-Spiritualität. Find ich gut.

    Frühlingshafte Grüße, Janutschka

  7. Hi Janutschka – jo, das Buch kenne ich auch gut. Ach, die Vergabe wird unspektakulär verlaufen. Ich rufe meiner lieben Frau zu: sag mal eine Zahl zwischen 1 und x mit x = Anzahl der Kommentare. Sie ist unbestechliche Mathematikerin und wird sich eine lustige Zahl einfallen lassen. Merle sitzt dabei und klatscht in die Hände. Sie kann aber nur bis 5 zählen mit ihren zweieinhalb. Reicht nicht…;-D

  8. oh oh … das wird nicht einfach sein, es zu gewinnen. Merle ist bestimmt eine taffe und eigene kleinen junge Frau … sie wird sehr wählerisch sein 😉 Strengt euch an Jungs und Mädchen aus der Bloggerwelt …

  9. – auch ich hab Lust das Buch zu lesen und reihe mich bei den potentiellen Gewinnern ein…

  10. Ui…Schwarzbrot-Spiritualität hört sich gut an. Ich würde gerne gewinnen um das Buch lesen zu können!
    Grüße aus Gelsenkirchen!

  11. Hallo Wegbegleiter,

    komme gerade zurück aus Frankreich und konnte nicht fliegen. Würde mich deshalb über ein Glaubensflugzeug freuen. 😉

    shasta

  12. ich kenne dein erstes Buch noch gar nicht…wäre aber nicht schlecht, dein zweites zu gewinnen… 😉

  13. Hach, jetzt weiß ich, was ich meinem Bruder noch nachträglich schenken kann, er freut sich bestimmt über Dein Buch! Das kauf‘ ich ihm!
    Und wenn ich es für mich noch gewönne – ICH REIHE MICH EIN!

  14. Lieber Wegbegleiter,

    ich verfolge regelmäßig deinen Blog und schätze deine tiefgründigen Gedanken sehr – würde mich deshalb freuen, dein neues Buch zu gewinnen!
    Gottes Segen,
    Susanne

  15. Hei Christof,
    ich konnte nicht warten, und habe es mir bereits bei Amazon bestellt ;-). Viel Erfolg an diejenigen, die sich beworben haben!
    Rezi folgt.
    Lieber Gruß, Heike

  16. Hey 🙂

    bin zwar eigentlich nicht die Leseratte aber hört sich doch sehr interessant an das Buch ^^

    Das mit dem ebook auf englisch ist ja genial ! 😀 Ich wollte sowieso mein Englisch auffrischen 😉 Da hat jemand von oben für mich mitgedacht 🙂

    Lieber Gruß

  17. Dingdong: Melde mich auch als Interessent!! War zwar kein kreativer Kommentar, aber ich hoffe, er erfüllt die Bedingungen!

  18. Ich hab mal eine Frage zu dem e-book, Seite 14: dort wird zwischen Holy Spirit und Holy Ghost gewechselt in der Ausdrucksweise.

    Das irritiert mich sehr.

    Zumal der Autor an dieser Stelle durchgängig Holy Spirit verwendet und die entsprechende Bezugnahme im Glaubensbekenntnis von Nizäa mit Holy Ghost angibt.

    Ist euch das egal, ob Holy Spirit oder Holy Ghost gesagt wird? Im Deutschen gibt es vom Wort her keinen Unterschied, aber von der Bedeutung her auch.

  19. Hallo Christof,
    auf Deine Empfehlung hin habe ich für uns und unsere Kinder „Tschilp“ gekauft (und bisher habe ich es „verschlungen“). Totaler Volltreffer. Danke für den Tipp.
    An der Buchverlosung nehme ich gerne teil.
    LG
    Susan

  20. Hallo Deborah,

    von meiner Schulzeit weiß ich, daß früher die beiden Begriffe auswechselbar verwendet wurden – auch wenn es mir im Deutschen doch irgendwie seltsam vorkommt.

    LG

    shasta

  21. Ich lese deinen Blog gerne und würde mich deshalb sehr freuen, auch dein Buch zu gewinnen.

    LG
    Meriam

  22. Pingback: 6 Tage Blogpause: AUFATMEN-Redaktion plus Freizeit « Wegbegleiter – Fährtensucher – Wellenreiter·

  23. Ich bewerbe mich auch als Gewinnerin… und wenn ich nicht die Glückliche bin, werde ich mir’s kaufen.
    Lieben Gruß,
    Sabine

  24. Hallo Christof,
    auch ich bin sehr gespannt auf deine geistigen Ergüsse. Deshalb möchte ich mich auch bewerben, um daran zu kommen.
    Besten Gruß
    Tobi

  25. Unvorstellbar, wie jemand so zwischendurch ein Buch schreiben kann. Wie findest Du die Zeit dazu?
    Ich würde es gern lesen und wenn ich es nicht gewinne, wovon ich einfach mal ausgehe, werde ich es mir bestellen.
    Liebe Grüße
    Roswitha

  26. Verschenk man bloß nicht das eine Exemplar, das Du mir mit persönlicher Widmung zukommen lassen wolltest. Ich bestell sonst eins beim Moloch! (Bin übrigens begeisterter Einkäufer in Amazonien. Es klappt immer alles bestens, und ich kauf da nicht nur Bücher und so, sondern auch Drucker-Ersatzteile und was weiß ich.) Deinem Zweitbuch wünsche ich viel Erfolg. Da es im Umfeld Deiner Vorbereitung zu einer Veranstaltung in München entstand, schaut die barocke Bavaria mit wohlwollendem Lächeln darauf … 😉

  27. Da ich so bald nicht nach Deutschland kommen werde, sind mir die üblichen Wege zum Erwerb deines Buchs verwehrt… und ich reihe mich gern in die Liste der Kandidaten ein.
    In der Hoffnung, daß sich noch viele nach mir hier verewigen, denn die Wahrscheinlichkeit, daß die Gemahlin gerade den letzten Kommentar wählt, ist vernichtend gering…

  28. Wolfram :
    In der Hoffnung, daß sich noch viele nach mir hier verewigen, denn die Wahrscheinlichkeit, daß die Gemahlin gerade den letzten Kommentar wählt, ist vernichtend gering…

    Na dann werde ich mein möglichstes tun, um deine Chancen zu steigern. Obwohl ich nicht annehme, dass einfach über die Nummer des Kommentars entschieden wird, dann hätten doch Leute mit mehrfachen Posts eine viel höhere Wahrscheinlichkeit gezogen zu werden.

    Gruß, toex

  29. Pingback: Buchverlosung: And the winner is? « Wegbegleiter – Fährtensucher – Wellenreiter·

  30. Hallo Christof,

    das Buch von Dir habe ich am 1. Mai in der FeG Stuttgart gekauft, weil mich nach Gottes Gegenwart sehne und zu sehr ein Kopfmensch bin. Ich habe vieles begriffen, wie wichtig es ist, Gottes Gegenwart im Alltag zu erleben, doch lasse ich mich zu sehr von Dingen der Welt ablenken. Ich habe oft den Eindruck, dass unser himmlischer Vater mir immer wieder Impulse schenkt, damit es mir nicht schwerfällt, von selbst in Gottes Gegenwart zu kommen. Viele Gedanken und Ausführungen in Deinem Buch erinnern mich an anderen christichen Autoren wie Andrew Wommack, Gordon MacDonald und Larry Crabb. Jetzt möchte ich in einem langsameren Tempo Dein Buch nochmal lesen, damit die Impulse nicht im Kopf bleiben, sondern mein Herz erreichen – DANKE für dieses lesenswerte Buch!

  31. Hi Schoppi – das freut mich sehr! Es ist eine Ehre, mit diesen Namen in einer Reihe genannt zu werden (bei Wommack mit kleinen Abstrichen…;-). Es wäre schön, wenn du es weiter verbreitest, verschenkst und empfiehlst, denn nur dadurch kann sich ein solches Buch von einem deutschen Autor, der nicht Lucado heisst…;-) – durchsetzen. Segen beim Durcharbeiten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s