Schönes Zitat: Der Ort für dein Abenteuer mit Gott

[picapp align=“right“ wrap=“true“ link=“term=joy+help&iid=263475″ src=“http://view4.picapp.com/pictures.photo/image/263475/young-woman-and-man/young-woman-and-man.jpg?size=500&imageId=263475″ width=“234″ height=“155″ /]“Der Ort, an den Gott uns ruft, ist der Ort, an dem unsere tiefste Freude und der größte Hunger der Welt sich begegnen!“ (Frederik Buechner)

Jeder Christ ist bestimmt zur Freude (manchmal in allem Leide). Jeder Christ ist dazu bestimmt, relevanter Mitbauer am Reich zu sein, bzw. in den Bau Gottes einzustimmen…

Kann es sein, dass unser Glaube deswegen so wenig anziehend auf Leute wirkt, weil nur allzu wenige Christen genau diesen Ort gefunden haben. Und der Rest weder Freude noch verändernde Energie ausstrahlt? Ist aber diese Vision von Frederik Buechner nicht unglaublich ermutigend und stark für dich?

Es darf uns nicht ruhig lassen, wenn wir diesen Ort nur erahnen, aber nicht einnehmen! Solange es wichtiger ist, welchen Fernseher wir kaufen und welchen Urlaub wir planen, als genau DIESEN Ort der Bestimmung zu finden, der alles verändert und der längst vorbereitet ist (und von dem es nicht nur einen geben mag!), solange ist die Nachfolge Christi nicht zentral und die Prioriäten sind verrutscht.

Advertisements

3 Antworten zu “Schönes Zitat: Der Ort für dein Abenteuer mit Gott

  1. Die Gegenwart Gottes ist ein blühendes Land!
    In seiner Gegenwart erfährt man Wunder von jeder Art. Ja, der Ruf der Freiheit lockt, denn Gott ist die Freiheit selbst und bietet uns seine Gabe der Freiheit an.

    Wahrlich will Gott sein heiliges Wort pflanzen im Land unserer Seele, so dass wir Ihn total ehren wollen und können!
    Sei guten Mutes, denn der HERR richtet auf, die niedergeschlagen sind. Wasch unseree Schuld von uns ab … Erschaffe uns, Gott, ein reines Herz und gib uns einen neuen, beständigen Geist!

    Ja, Gott will uns ein vollkommen reines Gewissen schenken! Ja, sei guten Mutes, denn die Wirklichkeit Gottes findest Du bestimmt immer wieder in der Gegenwart Gottes.

    Da hilft besonders Bibellesen und dein Gebetsleben mit Gott.

    God’s character is joyous. And you will continue to discover that especially as you love Him more and more. God will certainly bless you more and more with
    His overflowing joy-bringing love – that translates, precious readers, to a real beautiful today and tomorrow you can look forward to. Joy, like faith and love, comes from God and comes most consistently from being in God’s will! Joy comes from surrender! Joy comes through brokeness. Joy comes thru trials! Truly, truly great joy always comes to those who wholeheartedly love God!

    Eines der wichtigsten Sachen ist Vergebung. Wenn wir einander vergeben, so werden wir Vergebung bekommen. Vergeben ist loslassen. Sei bereit, allen
    Menschen zu vergeben (sie loszulassen). So wirst du auch die vollkommene Vergebung für dein Leben haben.

    Loslassen heißt auch, zusammen mit dem Heiligen Gott eine Bilanz zu ziehen, ob es in deinem Leben Dinge gibt, die du aus Gewohnheit, aus Tradition machst.

    Gott will dir ja neue Dinge geben! Ich glaube es ist wichtig, uns Zeit zu nehmen, vor Gott zu treten, um zu überprüfen, welche Aktivitäten noch im Willen Gottes sind, und welche wir loslassen sollen, so dass Gott uns Neues geben kann. Nur die Kraft Gottes ist dazu fähig. Nimm dir Zeit, in die Ruhe Gottes zu kommen und eine Bilanz zu ziehen. Unser Gott ist ein Gott der Zukunft, der seine Pläne freisetzen möchte.

    Lasst uns gespannt sein, was Gott für uns vor hat. Seine Pläne sind viel grösser, als wir uns vorstellen können.

    Noch ein Wort aus dem Buch des Propheten Jeremia:
    Denn ich kenne ja die Gedanken, die ich über euch denke, spricht der Herr, Gedanken des Friedens und nicht zum Unheil, um euch Zukunft und Hoffnung zu
    gewähren. Ruft ihr mich an, geht ihr hin und betet zu mir, dann werde ich auf euch hören. Und sucht ihr mich, so werdet ihr mich finden, ja, fragt ihr mit eurem ganzen Herzen nach mir, so werde ich mich von euch finden lassen, spricht der Herr.“ (Jeremia 29, 11-14)
    Liebe Leser dieses Blogs, möge Gott Ihr kostbares Leben segnen.

  2. Zitat aus einer Predigt von C. Rust, gestern abend bei Fiesta (dem JugendGoDi) genannt:

    Wenn Gott dich auf den Weg schickt, dann gibt er dir auch die richtigen Schuhe!

    Genauso sieht es nämlich aus. Gott ruft nicht (immer) die Begabten – er begabt die Berufenen. Mögen wir in dieser Woche Menschen begegnen, die eine difuse Sehnsucht im Herzen haben – eine Sehnsucht nach Erfüllung!
    Uns geht es doch so gut (jedenfalls den meisten): Auto, Wohnung, Urlaubsreisen machbar, Job, Freunde, Hobbys … und trotzdem erfüllt dieser Wohlstand nicht komplett. Dann sind wir aufgerufen, Jesus hineinzubringen. Gott möge uns den Mut dazu geben, und Worte, die anrühren …

    Be blessed!

  3. Sehr interessantes und schönes Zitat, Christof.

    Gottes Wort, Jesus Christus, ist der Ort für unser Abenteuer mit Gott!

    Du bist der Christus, der Sohn des lebendigen Gottes! Möge die Nachfolge Christi immer zentral in unserem Leben bleiben. Wahrlich ist Jesus Christus iunsere tiefste Freude! Verändernde Energie werden wir ausstrahlen, wenn wir Gottes Geliebte lieben und ehren. Ja, Jesus ist der glänzende Morgenstern. (Siehe Offenbarung 22,16)
    Sein heilges Charakter ist ein blühender Ort der Liebe und Gnade. Als Gott „Er ist, der Er ist“.

    Ja, Jesus ist der ewige ICH BIN des Alten Testaments. Er ist das Licht der Welt; Er ist das Brot des Lebens; Er ist der wahre Weinstock und Er ist die Auferstehung und das Leben. Lenken wir Unsere Gedanken auf Ihn, der bald kommen wird, um uns zu sich zu holen. Seine Stimme ermuntert uns immer wieder durch sein Wort:“Die Nacht ist weit vorgerückt, und der Tag ist nahe.“ -„ Ich komme bald; halte fest, was du
    hast.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s