Warum das Böse keine Autorität hat – und warum doch!

Und der Teufel führte ihn hoch hinauf und zeigte ihm alle Reiche der ganzen Welt in einem Augenblick und sprach zu ihm: Alle diese Macht will ich dir geben und ihre Herrlichkeit; denn sie ist mir übergeben und ich gebe sie, wem ich will. (Lukas 4,5.6)

Soviel Böses auf der Welt. Soviel Gewalt, Hass, Abgrenzung. Und auch Dunkelheit in uns selbst. Wir denken: Klar. Dieser Vers zeigt warum. Der Teufel hat Macht. Und Herrlichkeit. Er hat sie im Sündenfall an sich gerissen und nun tobt er sich aus. Böse Welt. Böse Welt auch in mir. Kann es sein, dass genau dieses Denken dem Bösen eine Macht gibt, die es gar nicht mehr hat? Denn da gibt es nach der Auferstehung noch einen anderen Vers…

Und Jesus trat herzu, redete mit ihnen und sprach: Mir ist gegeben alle Gewalt (Autorität) im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin… (Matthäus 28,18.19a)

jesus-673074_640Jesus kam nicht nur, um Menschen zu „retten“, sondern um den geistlichen Autoritätsbereich neu in Besitz zu nehmen. Er hat durch seinen Weg, seinen Tod, seine Auferstehung alle Autorität zurück genommen. Und daraus folgt, dass da draußen jemand anders ist, der keine mehr hat: der und das Böse.

Glauben wir das? Glaube ich das? Ich glaube, dass diese Frage zentral ist. Die Fakten stehen – wenn wir sie ernst nehmen und ihnen vertrauen. In dem Maße aber, wie wir dem Teufel glauben, machen wir ihn wieder stark. Das Böse hat keine Autorität mehr, es sei denn wir sitzen einer Lüge auf und statten ihn so wieder mit Autorität aus! Das Böse bedient sich als Schmarotzer nur noch an dem, was wir ihm geben. Deswegen: Wir wissen nüchtern um den Kampf auf dieser Welt, aber als Christen dürfen wir anders auf ihn schauen und Autorität leben ohne Angst vor einer angeblichen Macht des Bösen. Denn Jesus hat den Schlüssel der Autorität nicht nur zurück genommen – sondern in Matthäus 28 auch weiter gegeben an uns, die wir ihm vertrauen und nachfolgen.

Der eigentliche Kampf findet also in unserem Kopf und Herz statt: Geben wir dem Bösen eine Macht zurück, die es nicht hat? Oder vertrauen wir darauf, dass Gott IMMER siegt und ALLE Autorität hat und diese mit uns ZUSAMMEN leben möchte.

Glaube nicht an den Teufel. Er wütet. Wir aber dürfen ohne Angst vor dem Bösen leben, lachen und herrschen mit und in Christus.

 

Advertisements